Permanentes Make-up eignet sich sehr gut für aktive Sportler. Aber nach dem Tätowieren ist es notwendig keinen Sport zu treiben und Schweiß zu vermeiden, bis die Wundschorfe vom Tattoorunterkommen. Sie müssen mit 10 bis 20 Tage ohne aktiven Sport rechnen (es ist individuell).Falls das Tattoo in der Zeit mit Wasser in Berührung kommt, dann weichen sich die Schorfe aufdas Pigment kann ebenfalls aus der Haut ausgewaschen werden. So bleibt von dem dauerhaften Tattoo nichts mehr übrig. Sie müssen sich darauf einstellen und sich es entsprechend arrangieren. Hier geht es hauptsächlich um Ihr Geld und meine zweistündige pedantische Arbeit.